HEILIG-LÄNDER-HALLE
Träger-Vereine

Toilette kostet 48 000 Euro

Viele Aktivitäten listete Vorsitzender Heinz Stretz in seinem Bericht bei der Hauptversammlung der Dorfgemeinschaft im Gasthaus am Berg auf.

Viele Aktivitäten listete Vorsitzender Heinz Stretz in seinem Bericht bei der Hauptversammlung der Dorfgemeinschaft im Gasthaus am Berg auf.
Für die neue Toilettenanlage sei der Plan genehmigt. Die veranschlagen Kosten von ca. 48 000 Euro trage die Gemeinde zu 75 Prozent, die Dorfgemeinschaft die restlichen 25 Prozent Im Frühjahr soll mit dem Bau begonnen werden.
Stretz bezeichnete die abgehaltenen Großveranstaltungen wie das Konzert der Blaskapelle, die Theateraufführungen, die Faschingsabende, das Starkbierfest oder auch das Mostfest des Obst- und Gartenbauvereins als sehr gelungen. "Diese Feste sind sehr wichtig und für die Finanzierung und Unterhaltung des Anwesens dringend nötig. Das
Starkbierfest mit 300 Gästen war der absolute Rekord, mehr können wir nicht in die Halle lassen."
Die Dorfgemeinschaft feierte heuer das 25-jährige Bestehen. Für den gelungenen Festakt sagte Stretz allen Helfern nochmals Dank.
Der frühere Präsident des Amtes für ländliche Entwicklung, Rolf Richter, betonte als "Geburtshelfer" in einem Gespräch mit Stretz, dass er sehr erfreut sei über die Entwicklung des Vereines und die Gestaltung der Heilig-Länder-Halle.

Hauptkassier Ellen Lix legte einen positiven Kassenbericht vor. "Trotz der vielen Gelder für die Baumaßnahmen erzielten wir noch einen Gewinn." Alle Vereine, die von ihr eine Rechnung erhielten, zahlten pünktlich. "Ich musste keinem hinterherlaufen."
Heinz Rumpel vom Bauausschuss informierte die Mitglieder über die Maßnahmen für Schall- und Feuerschutz. Nach vielem Suchen und Probieren der unterschiedlichsten Möglichkeiten habe man nun eine Lösung gefunden. "Die Sache ist nicht billig, wir haben den 'Mercedes' gekauft, auch der Brandschutz dürfte mit diesem schwer entflammbaren Material ausreichend gewährleistet sein."
Heinz Stretz betonte, dass er stolz sei, als Vorsitzender der Neubrunner Dorfgemeinschaft tätig zu sein. "Jeder macht seine Arbeit, ohne das ich mich um alles kümmern muss. Weiter so, gemeinsam sind wir stark."

Links Anfahrt Presse Chronik
Neubrunn
Dorfgemeinschaft Mietpreise Getränkepreise Räumlichkeiten Termine
Kontakt

Heinz Stretz
Impressum
09536/302
heinz-stretz@gmx.de