HEILIG-LÄNDER-HALLE
Träger-Vereine

Wirbel bei der Feuerwehr

Das "Schräge Theater Neubrunn" überzeugt mit einem Schwank voller Turbulenzen.

Das "Schräge Theater Neubrunn" steht wieder auf der Bühne. Die Truppe spielt in diesem Jahr den lustigen Dreiakter "Das alte Feuerwehrlied".

Das gesamte Stück spielt in der Wohnstube des Feuerwehrkommandanten Alois Winter. Der große Festkommers steht kurz bevor. Alle sind sehr nervös und hektisch. Oma Amalie, die mit ihrer Schwerhörigkeit den gesamten Ablauf gehörig durcheinander bringt wohnt ebenso im Haus wie Alois Tochter Barbara. Der für den Festabend vom Bürgermeister verpflichtete Trompeter Peter Stiefel ist anfangs gar nicht gern gesehen, hatte der doch die Tochter vom Alois nicht wunschgemäß geehelicht.

Katastrophen zuhauf

Eine Katastrophe jagt also die andere. Der am Finger verletzte Alois bekommt von Frau Doktor Engel als Allheilmittel reichlich Schnaps. Auch der Lehrer Hubert Stark, dessen gekonnte Verse eine enorme Wirkung zeigen (bei den Lachmuskeln) hat ein Lied geschrieben, das am Abend gesungen werden soll. Der Vorstand des Feuerwehrvereines und Bürgermeister Rudi Steininger steht genauso unter den Fittichen seiner Gattin wie Tochter Barbara. Er kann machen was er will, es ist falsch!

Bei so viel Durcheinander gerät der eigentliche Anlass der Zusammenkunft fast in Vergessenheit: Der Festkommers am Abend. Ja, und wer bekommt den Erlös dieser Veranstaltung? Die Feuerwehr oder die Gemeinde? Das wird bei einem Kartenspiel entschieden.

Alarm!

Aber was ist nun los? Alarm! Feuer im Pfarrhaus! Aber keine Bange: Es rauchte nur der Weihrauchkessel! Soch die Verwicklungen gehen weiter: Bei diesem Einsatz verliert Alois sein Gedächtnis. Sein Gerede kann keiner mehr verstehen, außer Trompeter Peter Stiefel. "Dr redet Rückwärts, echt wahr" Mit Hilfe von Frau Doktor kommt der Kommandant schnell wieder auf "die Beine" Nun kann das Fest endlich beginnen! Alles wird gut. Das "Alte Feuerwehrlied" erklingt.


Die Akteure

Die Rollen und ihre Darsteller: Kommandant Alois Winter (Herbert Rumpel), Oma Amalie (Stefanie Lauterbach) Tochter von Alois ( Theresa Reinwand), Bürgermeister und Vorstand Rudi Steininger ( Bernd Stretz), seine Frau (Ramona Schneiderbanger), deren Tochter (Angela Knab) , Pfarrer Fröhlich ( Kilian Sauer), seine Köchin ( Anja Benz), Lehrer Stark ( Horst Gehring), Frau Doktor Engel ( Irene Sauer ) und Musiker Peter Stiefel (Robert Nagy).
Die Premiere ist bereits mit großem Erfolg gelaufen.

Links Anfahrt Presse Chronik
Neubrunn
Dorfgemeinschaft Mietpreise Getränkepreise Räumlichkeiten Termine
Kontakt

Heinz Stretz
Impressum
09536/302
heinz-stretz@gmx.de